Startseite   |    Impressum/Kontakt   |    Datenschutz   |    AGB           

Ihr Finanzexperte

      

FACHBERATUNG FÜR FINANZDIENSTLEISTUNGEN

GELDANLAGEN – VERSICHERUNGEN - FINANZIERUNGEN

                                                             

 

Stichwortsuche

 

 

News

 

Bundestag und Bundesrat haben mit der verabschiedeten Unternehmenssteuerreform auch die Einführung der Abgeltungsteuer beschlossen.
[mehr...]

 


Weshalb eine gezielte Auswahl des Bausparvertrags so wichtig ist

 

Der Bausparvertrag ist ein vielseitiges Finanzprodukt. Beim Auswählen ist es wichtig, die persönlichen Bedürfnisse genau zu berücksichtigen.

Lange Zeit wurde das Bausparen als altmodisch betrachtet, weshalb viele Bausparkassen mit rückläufigen Kundenzahlen zu kämpfen hatten. Doch mit der globalen Finanzkrise änderte sich dies schlagartig. Den Sparern ging es plötzlich nicht mehr darum, möglichst hohe Renditen zu erzielen - plötzlich rückte die Sicherheit der Anlage wieder in den Vordergrund. Weil Bausparkassen aufgrund gesetzlicher Bestimmungen mit den Ersparnissen der Kunden sehr vorsichtig umgehen müssen, gelten die Ersparnisse als besonders gut abgesichert.

Wer einen Bausparvertrag abschließen möchte, hat es jedoch gar nicht so leicht. Eine der größten Herausforderungen besteht darin, am Markt das passende Bausparprodukt zu finden. Die Auswahl ist deutlich größer, als die meisten Interessenten vermuten. Schließlich gibt es zahlreiche Bausparkassen - und die Anzahl der zur Auswahl stehenden Bauspartarife ist um ein Vielfaches größer.

Natürlich wäre es möglich, die Auswahl auf die leichte Schulter zu nehmen und sich gar nicht erst mit der Thematik näher auseinanderzusetzen. Clever ist eine solche Vorgehensweise jedoch nicht. Die Bauspartarife der einzelnen Baukassen können nämlich signifikante Unterschiede aufweisen. Nur wenn eine gezielte Auswahl des Bausparvertrags erfolgt, der auf die persönlichen Bedürfnisse abgestimmt ist, lassen sich optimale Ergebnisse erzielen.

So ist es beispielsweise ganz wichtig, zwischen Vermögensbildung und der Sicherung von Darlehenskonditionen zu unterscheiden. Zum einen können Bausparverträge genutzt werden, um Ersparnisse zu bilden und gleichzeitig eine Rendite zu erzielen. Zum werden Bausparverträge abgeschlossen, um Darlehenskonditionen für ein späteres Darlehen zu vereinbaren - an dieses klassische Prinzip des Bausparens denken viele Interessenten gar nicht mehr.

Sollte man sich für das Bausparen interessieren, weil eine sichere und zugleich einigermaßen renditeträchtige Geldanlage gesucht wird, kommen traditionelle Bauspartarife nicht in Frage. Es macht keinen Sinn, einen Tarif zu wählen, der ein günstiges Bauspardarlehen verspricht. Wichtig ist letzten Endes die Verzinsung - die Konditionen für ein späteres Darlehen sind nicht von Bedeutung. Wer mehr über die Details derartiger Bausparverträge erfahren möchte, kann sich bei Immobilienscout24 ausführlich über das Bausparen informieren.

Geht es hingegen darum, sich attraktive Darlehenskonditionen für eine spätere Baufinanzierung zu sichern, verfährt man genau umgekehrt. Die Rendite, die während der Sparphase erzielt wird, ist im Grunde nur zweitrangig. Wichtig sind die eigentlichen Darlehenskonditionen: Das spätere Darlehen soll so günstig wie möglich sein. Außerdem sollte es exakt die finanzielle Flexibilität bieten, die man persönlich benötigt. Zu einem Bausparvertrag dieser Art stellt Immobilienscout24 ebenfalls wertvolle Informationen bereit.
Zum Anbieter!


 



Partner

 

 

© 2007-2011 IhrFinanzexperte.de, All Rights Reserved.